infinity 1080p Full HD

Frequently asked Questions (FAQ)

Wie stelle ich die Linse richtig ein, um auch unter Wasser scharfe Aufnahmen machen zu können?
Auf der Linse und dem Kameragehäuse befinden sich jeweils Markierungen. Im originalen Lieferzustand ist die Markierung der Linse so ausgerichtet, dass sie auf die 15.00 Uhr Markierung der Kamera zeigt. So werden scharfe Aufnahmen über Wasser gemacht. Für scharfe Unterwasseraufnahmen drehen sie die Markierung der Linse auf die 12.00 Uhr Markierung der Kamera zurück. Achtung: Möglicherweise haben Sie jetzt Fingerabdrücke auf der Linse verursacht. Bevor Sie weiterfilmen, sollten sie die Linse säubern.
Wie montiere ich die optional erhältlichen Wechsellinsen?
Die Linsen der CamOne infinity haben alle ein normales Schraubgewinde und können vorsichtig herausgedreht werden. Beim Einschrauben der neuen Linse muss zwingend darauf geachtet werden, dass die Markierungen auf Kamera und Linse übereinstimmen, da sonst unscharfe Aufnahmen die Folge sind.
Welche Vorteile bringen mir die Wechsellinsen mit unterschiedlichen Aufnahmewinkeln?
Die Wechsellinsen mit unterschiedlichen Aufnahmewinkeln ermöglichen diverse neue Filmmöglichkeiten. Die standartmäßig verbaute 170° Linse hat einen Fish-Eye Effekt und eignet sich besonders für das Filmen auf kurzen Distanzen zum Gefilmten. Die 142° Linse verfügt bereits über einen kleineren Aufnahmewinkel und eignet sich so auch für Aufnahmen, bei denen man nicht unmittelbar neben dem Gefilmten steht. Mit der 92° Linse ist man optimal ausgestattet, wenn man von etwas weiter weg noch glasklare Aufnahmen tätigen möchte.
Wie wechsle ich die Linsenabdeckung der Divebox?
Die Linsenabdeckung der Divebox ist mit mehreren Schrauben an der Divebox befestigt. Um diese Abdeckung zu wechseln müssen mit einem kleinen Kreuz-Schraubenzieher lediglich alle Schrauben entfernt werden. Beim wieder einsetzen der neuen Linsenabdeckung unbedingt auf die korrekte Einpassung der Gummidichtung achten, da die DiveBox sonst eventuell ihre Wasserdichtigkeit verliert.
Wie tausche ich den Akku aus?
Um den Akku der CamOne infinity zu wechseln, muss lediglich die Akkuklappe auf der Vorderseite der Kamera entfernt werden. Dazu muss der seitliche Hebel nach unten gedrückt werden und die Klappe dann zurückgezogen werden. Direkt unter der Klappe befindet sich der Akku und kann mittels der Lasche leicht entnommen werden.
Muss der Akku zum Aufladen aus der Kamera entnommen werden?
Zum Aufladen des Akkus ist eine Entnahme nicht notwendig. Der Akku kann per USB Kabel mit ausgeschalteter und eingeschalteter Kamera aufgeladen werden. Mit dem optional erhältlichen 3-fach Lader können drei Akkus gleichzeitig geladen werden. Dazu müssen diese allerdings aus der Kamera entnommen werden.
Wie lang ist die Akkulaufzeit bei Temperaturen in Extrembereichen?
Die generelle Akkulaufzeit ist mit 90 Minuten angegeben. Je nach Temperaturbereich kann diese Angabe variieren. Eine pauschale Angabe lässt sich hier leider nicht machen.
Wie lange benötigt ein vollständig entladener Akku um wieder aufgeladen zu werden?
Nach ca. 3 Stunden ist die Kamera wieder vollständig aufgeladen und einsatzbereit.
Wie kann man Videos und Fotos von der Kamera löschen?
Die einfachste Methode ist die Speicherkarten am Computer zu formatieren bzw. einzelne Dateien zu löschen. Es gibt allerdings auch eine Möglichkeit über die Menüführung der Kamera. Drücken Sie dazu im Wiedergabemodus die "Menu" Taste und wählen sie die gewünscht Funktion mit den Pfeiltasten aus. zur Bestätigung dann wieder die "Play" Taste drücken.
Woran erkenne ich mit welcher Auflösung ich aktuell filme?
Im Display wird rechts unten die Videoauflösung angezeigt.
Wie tief kann ich mit der Divebox tauchen?
Die Divebox ist für Tauchgänge mit bis zu 30 Metern Tiefe geeignet. Desweiteren schützt sie die Kamera natürlich auch vor Staub, Schmutz und Schlägen (z.B. durch Herunterfallen).
Woran erkenne ich, dass eine Aufnahme läuft?
Eine Aufnahme läuft, wenn im Display die Aufnahmedauer im oberen Displaybereich angezeigt wird. Hinzu kommt, dass auf der Vorderseite der kamera eine blaue LED leuchte blinkt. So kann von beiden Seiten der Kamera zu jeder Zeit eigesehen werden ob eine Aufnahme läuft oder nicht.
Wie muss ich die Kamera einstellen, wenn ich sie um 180° gedreht benutze?
Im Menu gibt es eine Funktion, mit der man die Aufnahme um 180° drehen kann. So ist es möglich Aufnahmen zu machen, auch wenn die Kamera an sich auf dem Kopf steht, ohne diese später am Computer drehen zu müssen. Dazu müssen sie die Funktion "Bilddrehung" einschalten und zusätzlich noch die "Bildspiegelung" aktivieren.
Wieviel Megapixel haben mit der CamOne infinity geschossene Fotos?
Die Foto Auflösung beträgt wahlweise 3, 5 oder 8 Megapixel.
Gibt es eine Zoom Funktion?
Nein. Eine Zoom Funktion ist bei der CamOne infinity nicht verbaut.
Welche Speicherkarten sollte ich verwenden?
Die CamOne infinity verfügt über zwei Micro-SD Kartenslots. Diese können jeweils mit einer Micro-SD Karte mit maximal 32GB bestückt werden. Insgesamt stehen also maximal 64GB Speicherplatz zur Verfügung. Beachten Sie, dass sie eine Speicherkarte wählen, die mindestens Klasse 4 entspricht.
Wie führe ich ein Firmware Update durch?
Kann ich die CamOne infinity wahlweise mit einem Windows PC oder einem Mac verbinden.
Ja. Die Kamera lässt sich problemlos auf beiden Systemen benutzen.
Wie funktioniert die WiFi Funktion?
Beschreibung folgt.
Wo kann ich die WiFi App runterladen?
Beschreibung folgt.
Funktioniert die WiFi Übertragung auch unter Wasser?
Die Verbindung zwischen WiFi Modul und Smartphone wird unterbrochen, sobald sich ein Teil unter Wasser befindet. Die Verbindung wird jedoch automatisch wiederhergestellt, sobald sich beide wieder über Wasser befinden.
Wie hoch ist die Verzögerung beim Filmen im WiFi Modus?
Beschreibung folgt.
Die Reichweite meiner WiFi Funktion ist nicht wie angegeben. Was kann ich tun?
Kann ich Foto- und Videodateien per Kabel direkt auf einem TV- oder PC Monitor abspielen?
Ja. An der Seite der Kamera befinden sich Anschlüsse für USB- und TV-Kabel, mit denen Sie ihre Kamera direkt mit einem dazu geeigneten Gerät verbinden können.
Was sind die Foto- und Video Dateiformate, mit denen die CamOne infinity aufnimmt?
Im Fotomodus werden JPEG Dateien abgespeichert, im Videomodus stehen MPEG4 und MOV als Dateiformat zur Auswahl.
Welcher Aufnahmemodus eignet sich am besten für Zeitlupen?
Für Zeitlupen eignet sich am besten eine Aufname mit 50/60 Bildern pro Sekunde. Dies entspricht dem 720pH Modus.
Was kann ich tun um ein Beschlagen der Linse zu verhindern?
Eine Linse beschlägt nur dann, wenn plötzlich extreme Temperaturunterschiede auftreten. Bevor man also mit einer von der Außentemperatur abgekühlten Kamera in einen gut beheizten Pool springt, macht es Sinn die Kamera zunächst langsam zu erwärmen. Alternativ können kleine Pads in die Divebox gelegt werden, welche die entstehende Feuchtigkeit aufnehmen.
Wie übertrage ich Fotos und Videos am schnellsten auf meinen Computer?
Die Übertragung von Fotos und Videos funktioniert am schnellsten per USB Kabel. Dazu schließen sie einfach das USB Kabel an die Kamera und ihren Computer an (Windows/Mac) und schalten die Kamera ein. Daraufhin erscheint ein Dialogfeld auf dem Kameradisplay, welches Sie fragt ob sie die Kamera mit dem Computer verbinden wollen. Beantworten Sie dies mit "Ja", öffnet sich automatisch ein Ordner mit den Foto- und Videodateien auf ihrem Computer.
Wo bekomme ich die starken Klebepads einzeln?
Welche Lichtfrequenz ist die richtige?
PAL ist in Europa, Australien, Neuseeland und Teilen Asiens, Südamerikas und Afrikas im Einsatz. Bei PAL wird das Bild 25 mal pro Sekunde neu aufgebaut. Da aber jeweils nur die Hälfte des Bildes übertragen wird, wird eine Frequenz von 50 Hz genannt. NTSC hat sein Haupteinsatzgebiet in Nordamerika, Teilen Südamerikas und Japan. Normal ist hier ein Wert von 29,97 Bildern oder 59,94 Halbbildern pro Sekunde. Die Frequenz wird mit 60 Hz benannt.
Gibt es die Möglichkeit ein externes Mikrofon anzuschließen?
Beschreibung folgt.
Der Verschluss meiner Divebox ist ohne Fremdeinwirkung gebrochen. Was mache ich jetzt?
Welches Stativgewinde besitzen die Kamera sowie die Divebox?
Die Gewindestiftaufnahme beträgt 1/4". Die Stativgewinde an Kamera und Divebox sind somit kompatibel zu allen gängigen Foto- und Videostativen. In Verbindung mit einem hochwertigen Stativkopf steht ruckelfreien Kameraschwenks demnach nichts mehr im Weg.
Können Einzelteile im Inneren der Kamera bei Defekt ausgetauscht werden?
Eine Reparatur von Kleinteilen innerhalb der Kamera ist pauschal nicht zu beantworten. Defekte Geräte werden von unseren Service Technikern überprüft und wenn möglich in Stand gesetzt.